EF Biologie

Dem Leben auf der Spur bleiben

Das Ergänzungsfach Biologie erweitert und vertieft Wissen, Fertigkeiten und Haltungen der Schülerinnen und Schüler über den Rahmen des Grundlagenfaches hinaus. Im Mittelpunkt steht die fragend-experimentelle Annäherung an die Natur. Der Unterricht vermittelt ein realistisches und praxisnahes Bild von den Arbeitsweisen der Biologie und gibt insbesondere dem Bereich der «Organismischen Biologie» mehr Gewicht.


Folgende Themen stehen zwingend auf dem Programm: Humanbiologie, Ökologie, Tier- & Pflanzenbiologie und Genetik. In der Humanbiologie wird das Grundlagenwissen vertieft und ausgewählte Methoden der Humanphysiologie werden angewendet. Im Zentrum der Ökologie steht die Auseinandersetzung mit der Struktur und der Veränderlichkeit von Ökosystemen. In der Tier- und Pflanzenbiologie werden die morphologischen und anatomischen Kenntnisse durch praktisches Arbeiten erweitert. In der Genetik stellt die Entschlüsselung und gezielte Veränderung des Erbgutes einen Schwerpunkt dar.


Zu diesen vier obligatorischen Themen werden – in Absprache zwischen Lehrkraft und Schüler/innen – mindestens zwei zusätzliche Teilgebiete der Biologie ausgewählt (Evolution, Entwicklungsbiologie, Verhaltensbiologie, Zellbiologie, Mikrobiologie).


Schülerinnen und Schüler, die das Ergänzungsfach Biologie besuchen möchten, sollten neben einer überdurchschnittlichen Motivation für das Fach auch die nötige Bereitschaft zum selbständigen, praktischen Arbeiten mitbringen.


Wenn Sie noch Fragen haben, geben Ihnen die Biologielehrkräfte gerne weitere Auskünfte.


Anwendungen der Mathematik | Bildnerisches Gestalten | Biologie | Chemie | Geografie | Geschichte | Informatik | Musik | Pädagogik/Psychologie | Pädagogik/Psychologie (Englisch) | Philosophie | Physik | Religion (Englisch) | Sport | Wirtschaft und Recht