Weltweit verbunden


1953 gründete die UNESCO unter dem Namen «System der Assoziierten Schulen der UNESCO» ein internationales Netzwerk von Schulen, die sich für deren Zielsetzungen einsetzen. Heute zählt dieses Netzwerk weltweit über 8000 Schulen in 177 Ländern. In der Schweiz gibt es gegenwärtig 69 Mitgliedschulen.

Die Zielsetzungen für diese assoziierten Schulen lauten:

  • Sie engagieren sich für eine Kultur des Friedens und für die internationale Verständigung zwischen Völkern und Kulturen.
  • Sie vermitteln ihren Schülern entsprechende Werthaltungen und Handlungsmöglichkeiten.

Gymnasium Kirchenfeld
Vor mehr als 17 Jahren ist das damalige städtische Literargymnasium dem Netzwerk der UNESCO-assoziierten Schulen der Schweiz beigetreten. Da wir seit 2006 als Gesamtschule auftreten und im Normalfall ganze Schulen und nicht Abteilungen Mitglieder im Netzwerk sind, hat die Gesamtlehrerkonferenz 2008 entschieden, dass das gesamte Gymnasium Kirchenfeld dem Netzwerk der assoziierten Schulen der Schweiz beitreten solle.


UNESCO-Team
Das UNESCO-Team der Schule setzt sich aus Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern aller drei Abteilungen zusammen.


www.unesco.ch