1200 Schüler*innen – 150 Lehrer*innen – 3 Abteilungen


Das Gymnasium Kirchenfeld besteht aus drei Abteilungen mit 150 Lehrpersonen und wird von 1200 Schülerinnen und Schülern besucht. Der vierjährige Lehrgang, der auf die Hochschulen vorbereitet, beginnt im 9. Schuljahr und schliesst mit der gymnasialen Matur ab.

Schüler*innen der Abteilung «Geistes und Humanwissenschaften» (GH) können eines der Fächer «Bildnerisches Gestalten», «Englisch», «Italienisch», «Latein», «Musik», «Philosophie/Pädagogik/Psychologie», «Russisch» oder «Spanisch» als Schwerpunktfach wählen. In der Abteilung «Mathematik und Naturwissenschaften» (MN) besteht die Auswahl aus «Biologie/Chemie» und «Physik und Anwendungen der Mathematik». In der Abteilung «Wirtschafts- und Rechtswissenschaften» (WR) ist das Schwerpunktfach «Wirtschaft und Recht». mehr zu den Schwerpunktfächern

Der Unterricht findet seit mehr als 90 Jahren zum grössten Teil im neoklassizistischen Hauptgebäude an der Kirchenfeldstrasse 25 statt. Die Sportlektionen besuchen Schüler*innen in den Sportanlagen Schwellenmätteli, Schönau und Muristalden.

Neben dem regulären Unterricht finden verschiedene Sonderwochen statt und die Schüler*innen können in diversen «myGymer»-Wahlangeboten mitmachen. Diese reichen von verschiedenen Musikensembles oder der Theatergruppe über ein Wirtschaftsprojekt, zusätzliche Sprachen, Politik und MINT-Kurse bis hin zu praktischen Angeboten wie textiles Gestalten oder  «Kochen für Studis».