Archiv Bigband


vergangene konzerte: Chansonchor | Kammerchor | Bigband


2017: 25 Years Jubilee Concert

Leitung: Ruedi Kämpf und Ben Vatter


2016: Seasons

Leitung: Ruedi Kämpf und Ben Vatter


2015: Colors

Leitung: Ruedi Kämpf und Ben Vatter


2014: around the world

Leitung: Ruedi Kämpf und Ben Vatter


2013: Bock auf Rock

Poppiges und Rockiges
Leitung: Ruedi Kämpf und Ben Vatter


2012: Best of 20 Years

Die Big Band Kirchenfeld feiert ihr
20-jähriges Bestehen!
Ein Programm der speziellsten und tollsten Nummern der letzten 20 Jahre
Leitung: Ruedi Kämpf und Ben Vatter


2011: Chill’n’Thrill

Ein Programm zwischen geballter Energie und Entspannung, erstmals dargeboten in der zum Jazzclub umgestalteten Aula.
Leitung: Ruedi Kämpf und Ben Vatter


2010: Black Music

Ein Programm mit Kompositionen und Arrangements von Studierenden der HKB Bern.
Leitung: Ruedi Kämpf und Felix Hochuli


2009: Singers’ Night

Ein Programm für Bigband und neun Gesangssolisten.
Leitung: Ruedi Kämpf und Felix Hochuli


2008: Funk and more

Ein gemischtes Programm mit der weitgehend neu zusammengesetzten Bigband.
Leitung: Ruedi Kämpf und Felix Hochuli


2007: Noche de Salsa

Ein Salsaabend zum 15-Jahr-Jubiläum im Freien Gymnasium, mit Perkussion und Tanzeinlagen ergänzt. Leitung: Ruedi Kämpf und Felix Hochuli


2006: Movie Themes

Fetzige Filmtitel von «Pink Panther» bis «The Incredibles». Leitung: Ruedi Kämpf


2005: Sing & Swing

Fetzige Swing-Stücke und groovige Funknummern mit einer speziell für dieses Konzert geschaffenen Vocal-Formation aus dem EF Musik. Leitung: Rudolf Kämpf


2004: Bigband A bis Z

Von A wie ABBA bis Z wie Zawinul –
ein Programm durch das Bigband-Alphabet


2003: Milestones of Big Band Jazz

Milesstones of Big Band Music:
Jazzstücke aus verschiedenen Epochen: vom Ragtime über Rock-Jazz bis zu einer Uraufführung (vom Pianisten der Big Band für diese geschrieben)


2002: Rockin’ in Rhythm

Im ersten Teil, der Duke Ellington gewidmet war, waren neben seinen bekannten Standards auch Spezialitäten zu hören. Im zweiten Set erklangen modernere Sounds.


2001: Oye como va

Abschiedskonzert von Felix Hochuli. Melodien von G. Gershwin und moderner Sound mit dem Solisten Toni Martinez.


2000: Latin Sound

Im Jahr 2000 standen die Stile Salsa, Samba und Bossa unter dem Titel Allegria auf dem Programm.


1999: Filmmusik

Melodien aus bekannten Filmen – mit dem Sänger Philipp Bernhard.


1998: Vocal

Zum ersten Mal Bigbandsound mit Stimme: Featering Sabina Hübner


1997: Swing

Von Glenn Miller zu Bob Mintzer, vom Swing zur Moderne.


1996: Big Band Sound

Ein bunt gemischtes Programm mit modernen Bigband Kompositionen.


1995: Konzert im Schlachthaus

Funky Sound im alten Schlachthaus.


1994: Das dritte Konzert

Der dritte Auftritt – wieder ein buntes Gemisch aus modernen Bigband Kompositionen.


1993: Zum zweiten

Das erste volle Konzert der Bigband unter der Leitung des Gründers Felix Hochuli.


1992: Die Première

Der erste Auftritt der neugegründeten Bigband, zusammen mit dem Orchester des (damals noch) städtischen Gymnasiums.