UNESCO-Benefizkonzert «Mass Of The Children»


Am 3. und 5. Mai findet in der Aula das diesjährige UNESCO-Benefizkonzert statt. Der Erlös kommt einem Projekt in Südsomalia zugute.

Programm

Solistinnen und Solisten des Gymnasiums Kirchenfeld:
Eric Lu (Klavier), G19a: Konzertüde No 1 „Waldesrauschen“ (Franz Liszt)
David Kläy (Cello), G20c: „Rumänische Volkstänze” (Béla Bartók)
Paula Günther (Sopran), G20b: Virgam Virtutis Tuae aus „Dixit dominus” (Georg Friedrich Händel)
Margalith Eugster (Klavier), M18d: Sonata K.141in D-Moll & K.87 in H-Moll (Domenico Scarlatti), Jeux d’eau (Maurice Ravel)

Schwerpunktfachchor:
zwei Lieder aus Südafrika a cappella

Mass Of The Children (John Rutter)
Schwerpunktfachchor
Kinderchor Köniz (Leitung: Anett Rest)
Orchester ad hoc
Sopran: Anett Rest
Bariton: Roger Bucher

Leitung: Peter Honegger, Andreas Hügli

Donnerstag, 3. Mai 2018, 19.00 Uhr
Samstag, 5. Mai 2018, 17.00 Uhr
Aula Gymnasium Bern-Kirchenfeld

Konzertkasse eine Stunde vor Konzertbeginn

Erwachsene Fr. 15.-, Studenten, Lehrlinge (mit Ausweis) Fr. 10.-, Schülerinnen und Schüler (mit Ausweis) Fr. 5.-

Der Erlös unterstützt vollumfänglich das Projekt WASH aus Ostermundigen. Das Geld wird für einen solarangetriebenen Brunnen, Sanitäranlagen und Hygieneschulungen für ein Dorf mit 3’000 Einwohner in Daynuunay in Südsomalia eingesetzt.