BG-Projekt «Progression»


Der Bauzaun der Kirchenfeldbrücke wird im August/September 2018 temporär durch sechs BG-Klassen des Gymnasiums Kirchenfeld gestaltet.


Konzeption

  • 110 SchülerInnen
  • 8 Bilder pro SchülerIn
  • jeweils ein Start-Icon mit gesellschafts-politischer Relevanz
  • Anstoss eines visuellen und gedanklichen Prozesses bei GestalterInnen und PassantInnen
  • wöchentliche Weiterentwicklung

Realisierung
6 Klassen des Bildnerisches Gestaltens (BG):
W21c, W21d und G20e (Icons-Gestaltung) mit der BG-Lehrperson Ursina Töndury
W19a, W19c und EF20 mit der BG-Lehrperson Samuel Anderegg


Organisation
Bewilligung des Tiefbauamtes der Stadt Bern, vermittelt durch die Werbe- und Kommunikationsagentur Q-Turn, Bern