Neue YES-Unternehmen stellen sich online vor


Wegen Corona können sich die neuen YES-Miniunternehmen nicht wie gewohnt an einer Eröffnungsveranstaltung an der Schule vorstellen. Der Anlass findet deshalb online statt.

Am Mittwoch dem 2. September hätten sie die neuen Miniunternehmen aus dem Gymnasium Kirchenfeld eigentlich an der myStartUp-Eröffnungsveranstaltung der Öffentlichkeit vorstellen sollen – nun tun sie dies wegen der Covid-19-Einschränkungen mit einer virtuellen Veranstaltung. Ab diesem Zeitpunkt finden Sie hier Videos der 13 neu gegründeten Unternehmen, hier die Einladung zur virtuellen Eröffnungsveranstaltung.

Wenn Sie von den Präsentationen überzeugt sind und die Unternehmen als Investor unterstützen oder ein Produkt kaufen wollen, können Sie hier in Kürze Partizipationsscheine zeichnen oder ihr Interesse anmelden. Sie werden anschliessend von den Unternehmen direkt kontaktiert.

Dieses Jahr gibt es am Gymer Kirchenfeld auch eine UNA-Gruppe. Sie präsentiert sich hier.