Ema Skottova gewinnt Informatik-Medaillen


Ema Skottova (M21a) hat im Schweizer Finale der Informatik-Olympiade eine Goldmedaille geholt. Auch an den «European Girls’ Olympiad in Informatics» gewann sie eine Silbermedaille.

Mit dem Gewinn an der Informatik-Olympiade qualifiziert sie sich für die internationale Informatik-Olympiade. Diese wird dieses Jahr von Singapur organisiert, findet allerdings aufgrund der Pandemie online statt. Zudem nimmt Ema an der allerersten Europäischen Informatik-Olympiade für junge Frauen (EGOI) teil.

Auch Caspar Schucan (M21a) hat am Final teilgenommen und eine Silber-Medaille gewonnen.

Die «European Girls' Olympiad in Informatics» mit 157 Schülerinnen aus 43 Ländern wurde online durchgeführt. Die Schweizer Teilnehmerinnen waren aber in Zürich vor Ort.