Präsenzunterricht mit Einschränkungen


Ab dem 8. Juni gehen im Gymnasium Kirchenfeld wieder Schülerinnen und Schüler ein und aus. Normalität kehrt damit aber noch nicht ganz ein.

Weil Vorschriften wie die 2-Meter-Abstandregel und Hygienevorschriften auch von Schüler*innen eingehalten werden müssen, gelten bis zu den Sommerferien besondere Rahmenbedingungen. Diese sind insbesondere:

  • Der Unterricht findet nach Sonderstundenplan statt.
  • Unterrichtet wird abwechslungsweise in Halbklassen. Derjenige Teil der Klasse, der an einem Tag keinen Präsenzunterricht hat, erledigt Aufträge zu Hause.
  • Die Lektionen an der Abteilung GH beginnen zeitlich versetzt, um ein Gedränge zu Schulbeginn und zwischen Lektionen zu vermeiden.
  • Der Unterricht in einzelnen Klassen findet soweit möglich den ganzen Tag im gleichen Schulzimmer statt.
  • Arbeitsplätze und Zimmer werden regelmässig desinfiziert, Räume werden so oft wie möglich gelüftet.
  • Schüler*innen und Lehrkräfte werden mit persönlichen Desinfektionssets ausgerüstet.

Die detaillierten Regelungen finden Sie im Informationsschreiben Präsenzunterricht, welches an die Schüler*Innen verschickt wurde.


lädt...